Vor der OP

  • Detaillierte Beratung in unserer kinderchirurgischen Sprechstunde
  • Umfassende Untersuchung und Diagnosestellung
  • Bitte beachten Sie: die letzte Impfung sollte mindestens 3 Wochen vorher erfolgt sein

Am OP-Tag

  • Das Kind muss nüchtern sein, d. h. es sollte mindestens 6 Stunden vor der Narkose die letzte leicht verdauliche Mahlzeit gegessen und 2 Stunden zuvor die letzten klaren Flüssigkeiten, also Wasser oder Apfelschorle, zu sich genommen haben
  • Das Kind muss fieber- und infektfrei sein
  • Narkoseeinleitung, währenddessen dürfen die Eltern bzw. eine Bezugsperson beim Kind bleiben
  • Operation
  • Aufwachphase, während dieser können die Eltern bzw. die Bezugsperson selbstverständlich wieder beim Kind sein
  • mehrstündige Überwachungsphase in der Praxis
  • Entlassung in die gewohnte häusliche Umgebung; die private Handynummer von Frau Dr. Spacek wird den Eltern ausgehändigt, so dass Dr. Spacek 24 Stunden,
    7 Tage die Woche erreichbar ist

Am Tag nach der OP

  • Wundkontrolle in der Praxis
  • Eltern bzw. Bezugsperson sollte mindestens diesen Tag noch komplett beim Kind sein, d. h. keine Termine planen

Nach der OP

  • Begleitung des weiteren Heilungsverlaufes nach Absprache durch
    Frau Dr. Spacek oder ggf. durch Überweisenden Kinderarzt möglich.